Heute

So, 22.10.2017

15:15
Einführung
So, 22.10. / 16:00 - 18:15
Im Zelt an den Rheinterrassen
http://www.dhaus.de/
D'haus - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Bürgerbühne
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
von William Shakespeare — Für Erwachsene und Kinder ab 9
Regie: Liesbeth Coltof — Mit den Ensembles des Jungen Schauspiels und des Düsseldorfer Schauspielhauses
Theaterzelt an den Rheinterrassen — Parkplätze direkt am Robert-Lehr-Ufer 1, U-Bahn Victoriaplatz/Klever Straße oder Tonhalle/Ehrenhof
Junges Schauspiel
x

Karten & Preise

Preisgruppe Regulär Schüler/Studenten
Platzgruppe 1 39,00 € 7,00 €
Platzgruppe 2 29,00 € 7,00 €
Platzgruppe 3 19,00 € 7,00 €
Platzgruppe 4 9,00 € 7,00 €

So, 22.10. / 18:00 - 20:00
Im Central, Worringer Straße 140
http://www.dhaus.de/
D'haus - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Bürgerbühne
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
Tragödie von Aischylos
Regie: Simon Solberg
Central Große Bühne
x

Karten & Preise

Preisgruppe Regulär Schüler/Studenten
Platzgruppe 1 44,00 € 7,00 €
Platzgruppe 2 34,00 € 7,00 €
Platzgruppe 3 24,00 € 7,00 €
Platzgruppe 4 14,00 € 7,00 €

So, 22.10. / 18:30 - 20:30
Im Central, Worringer Straße 140
Abo So 3
http://www.dhaus.de/
D'haus - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Bürgerbühne
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
nach dem Roman von Fatma Aydemir
Regie: Jan Gehler
Central Kleine Bühne
x

Karten & Preise

Preisgruppe Regulär Schüler/Studenten
Platzgruppe 4 14,00 € 7,00 €
Platzgruppe 7 29,00 € 7,00 €

Morgen

Mo, 23.10.2017

Mo, 23.10. / Einlass zwischen 17:36 und 21:48 alle 12 Minuten
Im Dreischeibenhaus
http://www.dhaus.de/
D'haus - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Bürgerbühne
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf

Eine szenische Installation für je einen Zuschauer
Von Bernhard Mikeska, Lothar Kittstein und Alexandra Althoff (RAUM+ZEIT)
Regie: Bernhard Mikeska
Dreischeibenhaus
Für den Vorstellungsbesuch gelten besondere Regeln: Zwischen 17:36 Uhr und 21:48 Uhr startet alle zwölf Minuten je ein Zuschauer in eine szenische Installation. Die Spieldauer für jeden Zuschauer beträgt ca. eine Stunde. Beim Kauf einer Karte entscheidet man sich definitiv für eine bestimmte Uhrzeit. Nur Kartenkauf, keine -reservierung möglich. 
x

Karten & Preise

Preisgruppe Regulär Schüler/Studenten
Platzgruppe 3 19,00 € 7,00 €

Mo, 23.10. / 15:00 - 22:00
Münsterstraße 446
http://www.dhaus.de/
D'haus - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Bürgerbühne
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
Ein Begegnungsort für Geflüchtete und alle Bürger der Stadt
Münsterstraße 446 — Café Eden
Bürgerbühne
Mo, 23.10. / 19:00
Münsterstraße 446
Premiere
Uraufführung
http://www.dhaus.de/
D'haus - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Bürgerbühne
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf

Ein interkultureller Liebesreigen
Regie: projekt.il
Münsterstraße 446 — Bühne
Bürgerbühne
xLeider können wir zur Zeit keine Karten für den Online-Kauf anbieten.
Es können aber kurzfristig Karten aus aufgelösten Reservierungen oder Stornierungen zur Verfügung stehen. Bitte versuchen Sie es später noch einmal oder wenden Sie sich an unser Servicetelefon unter 0211.36 99 11 (Mo-Fr 10-18.30 Uhr, Sa 10-18 Uhr).

Eventuell können auch Restkarten an der Abendkasse erworben werden.
Mo, 23.10. / 19:30 - 20:45
Im Central, Worringer Straße 140
http://www.dhaus.de/
D'haus - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Bürgerbühne
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
Komödie von Lutz Hübner und Sarah Nemitz
Regie: Sönke Wortmann
Central Große Bühne
x

Karten & Preise

Preisgruppe Regulär Schüler/Studenten
Platzgruppe 1 44,00 € 7,00 €
Platzgruppe 2 34,00 € 7,00 €
Platzgruppe 3 24,00 € 7,00 €
Platzgruppe 4 14,00 € 7,00 €





Hier geht's zur Seite von Café Eden

Premieren/
Uraufführungen

von Ingmar Bergman
Regie: Bernhard Mikeska
Premiere am 20. Oktober 2017

Do you feel the same?

Ein interkultureller Liebesreigen
Regie: projekt.il
Uraufführung am 23. Oktober 2017
Bürgerbühne

von Bertolt Brecht mit Musik von Kurt Weill
Regie und Bühne: Andreas Kriegenburg
Premiere am 11. November 2017

Kinder- und Familienstück nach dem Märchen von Hans Christian Andersen — Für alle ab 6 Jahren
Regie: Kristo Šagor
Premiere am 12. November 2017 — Im Capitol in der Erkrather Straße
ab 6
Junges Schauspiel

nach der Erzählung von Axel Hacke
Regie: Malte C. Lachmann
Uraufführung am 18. November 2017

Extras

Eine Veranstaltung der Rheinischen Post
am 25. Oktober um 19:00 — im Theaterzelt an den Rheinterrassen.
Benefiz-Veranstaltung zugunsten der Kampagne »Schauspielhaus2020«

Die Rheinische Post präsentiert

Kino im Zelt

Am 28. September (»10 Dinge, die ich an dir hasse«), 12. (»Romeo und Julia«) und 26. Oktober (»Anonymus«) im Theaterzelt an den Rheinterrassen — Alle Filme im Original mit Untertitel

Gastspiel

Winterreise رحلة الشتاء

Exil Ensemble des Maxim Gorki Theaters, Berlin
Regie: Yael Ronen
Am 3. und 4. November 2017
Eine Produktion des Maxim Gorki Theaters Berlin

Gastspiel

Christian Friedel und Woods of Birnam

Theaterkonzert »Searching for William«
Am 10. und 11. November im Theaterzelt an den Rheinterrassen 

Richard David Precht

Dreiteilige Vortragsreihe von Richard David Precht
Am 5. und 26. November sowie am 17. Dezember 2017 — Im Düsseldorfer Schauspielhaus am Gustaf-Gründgens-Platz

Nach der Probe – von Ingmar Bergman — Regie: Bernhard Mikeska — Premiere: 20.10. im Central

Pressestimmen

nach dem Roman von Erich Kästner
Regie: Bernadette Sonnenbichler
Premiere am 14. Oktober 2017

FAZ
»André Kaczmarczyks darstellerisch fulminant gesteigerte Energiebündelung ist das Ereignis der Aufführung.«
WAZ
»Das elfköpfige Ensemble sorgt für eine tolle Show. Percussionist Stallmann ist nicht weniger als ein Ereignis.«

Das kalte Herz

Ein Spiel um Ansehen, Gier und Ego
nach Wilhelm Hauff
Regie: Christof Seeger-Zurmühlen
Premiere am 1. Oktober 2017
Bürgerbühne


von Lutz Hübner und Sarah Nemitz — Für alle ab 14 Jahren
Regie: Mina Salehpour
Uraufführung am 23. September 2017
ab 14
Junges Schauspiel

WDR 3
»Ein Versuch, nachzuvollziehen, welche Ängste und Sehnsüchte einen jungen Mann dazu treiben, sein Leben wegzuwerfen. Das Stück ›Paradies‹ erzählt vom Islamistischen Terror als Phänomen der Popkultur.«

von William Shakespeare — Für Erwachsene und Kinder ab 9
Regie: Liesbeth Coltof — Mit den Ensembles des Jungen Schauspiels und des Düsseldorfer Schauspielhauses
Premiere am 22. September 2017 — Im Theaterzelt an den Rheinterrassen
Junges Schauspiel

Spenden Sie jetzt!


Aktuelles

Neues Kooperationsprojekt für 6. bis 9. Klassen

»Theater.Entdecker«

Das Junge Schauspiel lädt 1.000 Düsseldorfer Schüler zur Begegnung mit dem Theater ein

Zum letzten Mal

Martin Baltscheits »Die besseren Wälder«

am 21.10. um 19:00 in der Münsterstraße 446 — anschließend Come Together!
Foto: Sebastian Hoppe

Dokumentarfilm über Elfriede Jelinek und Elfriede Gerstl!

im Anschluss an die Vorstellung »Das Licht im Kasten« am 3.11. um ca. 21:45 Uhr
Foto: Sebastian Hoppe

Am 10.11.

»Verlorene Lieder« mit Live-Audiodeskription

für blinde und sehbehindere Menschen

Mit dem Theater auf Tuchfühlung

Nach Goethes »Faust« geht »Nathan (to go)« auf die Reise durch Düsseldorf und die Region


Macht mit bei der Bürgerbühne!

Düsseldorf First!

Infotreffen am 8.11. um 19:00 im Bürgerbühnenzentrum, Ronsdorfer Str. 74
Foto: Sebastian Hoppe

Ausgezeichnet als bester Debütroman: »Ellbogen« von Fatma Aydemir!

Foto: Lucie Jansch

Regisseurin Joanna Praml ist nominiert für den Theaterpreis »Der Faust«!

Foto: Matthias Horn