Spielplan

Do, 18.10.2018

Do, 18.10. / 19:00 - 21:30
Münsterstraße 446
http://www.dhaus.de/
D'haus - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Bürgerbühne
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf

Club der Theatersportler
Mit dem Club der Spontis
Münsterstraße 446 — Studio
x

Karten & Preise

Preisgruppe Regulär Schüler/Studenten
Platzgruppe 1 10,00 € 6,00 €

Do, 18.10. / 19:00
Im Bühnenraum des Schauspielhauses
Öffentliche Probe/Voraufführung
http://www.dhaus.de/
D'haus - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Bürgerbühne
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
von Lutz Hübner und Sarah Nemitz
Regie: Robert Lehniger
Im Bühnenraum des Schauspielhauses
xLeider können wir zur Zeit keine Karten für den Online-Kauf anbieten.
Es können aber kurzfristig Karten aus aufgelösten Reservierungen oder Stornierungen zur Verfügung stehen. Bitte versuchen Sie es später noch einmal oder wenden Sie sich an unser Servicetelefon unter 0211.36 99 11 (Mo-Fr 10-18.30 Uhr, Sa 10-18 Uhr).

Eventuell können auch Restkarten an der Abendkasse erworben werden.
Do, 18.10. / 19:30 - 21:45
Im Central, Worringer Straße 140
http://www.dhaus.de/
D'haus - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Bürgerbühne
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
nach dem Roman von Franz Kafka
Regie: Jan Philipp Gloger
Central Große Bühne
x

Karten & Preise

Preisgruppe Regulär Schüler/Studenten
Platzgruppe 1 44,00 € 7,00 €
Platzgruppe 2 34,00 € 7,00 €
Platzgruppe 3 24,00 € 7,00 €
Platzgruppe 4 14,00 € 7,00 €

Fr, 19.10.2018

Fr, 19.10. / 10:00 - 11:00
Münsterstraße 446
http://www.dhaus.de/
D'haus - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Bürgerbühne
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
Eine fantastische Geschichte von Gregory Caers und Ensemble — Für alle ab 6 Jahren
Regie: Gregory Caers
Münsterstraße 446 — Bühne
Junges Schauspiel
x

Karten & Preise

Preisgruppe Regulär Schüler/Studenten
Platzgruppe 1 10,00 € 6,00 €

Fr, 19.10. / 19:30
Im Central, Worringer Straße 140
http://www.dhaus.de/
D'haus - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Bürgerbühne
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
von Lot Vekemans
Regie: Roger Vontobel
Central Große Bühne
x

Karten & Preise

Preisgruppe Regulär Schüler/Studenten
Platzgruppe 1 44,00 € 7,00 €
Platzgruppe 2 34,00 € 7,00 €
Platzgruppe 3 24,00 € 7,00 €
Platzgruppe 4 14,00 € 7,00 €

Fr, 19.10. / 19:30
Im Bühnenraum des Schauspielhauses
Premiere
Uraufführung
http://www.dhaus.de/
D'haus - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Bürgerbühne
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
von Lutz Hübner und Sarah Nemitz
Regie: Robert Lehniger
Im Bühnenraum des Schauspielhauses
xLeider können wir zur Zeit keine Karten für den Online-Kauf anbieten.
Es können aber kurzfristig Karten aus aufgelösten Reservierungen oder Stornierungen zur Verfügung stehen. Bitte versuchen Sie es später noch einmal oder wenden Sie sich an unser Servicetelefon unter 0211.36 99 11 (Mo-Fr 10-18.30 Uhr, Sa 10-18 Uhr).

Eventuell können auch Restkarten an der Abendkasse erworben werden.
Fr, 19.10. / 20:00 - 21:30
Im Central, Worringer Straße 140
Abo Fr 1
http://www.dhaus.de/
D'haus - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Bürgerbühne
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
nach der Erzählung von Axel Hacke
Regie: Malte C. Lachmann
Central Kleine Bühne
x

Karten & Preise

Preisgruppe Regulär Schüler/Studenten
Platzgruppe 1 29,00 € 7,00 €
Platzgruppe 2 14,00 € 7,00 €

Sa, 20.10.2018

Sa, 20.10. / 19:30 - 21:30
Im Central, Worringer Straße 140
Abo Sa
http://www.dhaus.de/
D'haus - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Bürgerbühne
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf

Eine mobile Inszenierung
von Johann Wolfgang von Goethe
Regie: Robert Lehniger
Central Große Bühne
x

Karten & Preise

Preisgruppe Regulär Schüler/Studenten
Platzgruppe 1 44,00 € 7,00 €
Platzgruppe 2 34,00 € 7,00 €
Platzgruppe 3 24,00 € 7,00 €
Platzgruppe 4 14,00 € 7,00 €

Sa, 20.10. / 20:00 - 21:45
Im Central, Worringer Straße 140
http://www.dhaus.de/
D'haus - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Bürgerbühne
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf

Eine außerordentliche Bürgerversammlung — Ein Theaterstück mit Parteimitgliedern, Politikern und anderen Exoten
Regie: Miriam Tscholl
Central Kleine Bühne
anschl. Publikumsgespräch
Bürgerbühne
x

Karten & Preise

Preisgruppe Regulär Schüler/Studenten
Platzgruppe 1 29,00 € 7,00 €
Platzgruppe 2 14,00 € 7,00 €





Café Eden – New Friends. New Stories

Jeden Montag 16-22 Uhr in der Münsterstraße 446
Hier geht's zur Seite von Café Eden

Premieren/
Uraufführungen

von Lutz Hübner und Sarah Nemitz
Regie: Robert Lehniger
Uraufführung am 19. Oktober 2018 — Im Bühnenraum des Schauspielhauses am Gustaf-Gründgens-Platz

nach Heinrich Heine — Ein transkultureller Roadtrip durch die neue Heimat
Regie: projekt.il
Premiere am 5. November 2018 — In der Münsterstraße 446
Bürgerbühne

Lustspiel von Heinrich von Kleist
Regie: Laura Linnenbaum
Premiere am 8. November 2018 — Im Central

nach Anton Tschechow — von Barbara Bürk und Clemens Sienknecht
Regie: Barbara Bürk und Clemens Sienknecht
Uraufführung am 10. November 2018 — Im Central

Kinder- und Familienstück von Otfried Preußler — in einer Bearbeitung von John von Düffel — Für alle ab 6 Jahren
Regie: Robert Gerloff
Uraufführung am 11. November 2018 — Im Capitol in der Erkrather Straße
Junges Schauspiel

von Carsten Brandau — Für alle ab 3 Jahren
Regie: Juliane Kann
Uraufführung am 25. November 2018 — In der Münsterstraße 446
Junges Schauspiel

Extras

Vortrag und Gespräch mit Kübra Gümüşay — im Rahmen von Café Eden
am Montag, 29. Oktober 2018 um 19 Uhr — in der Münsterstraße 446


D'haus auf Reisen

Menschen im Hotel — von Vicki Baum – in einer Fassung von Stephan Kaluza — Regie: Sönke Wortmann — im Schauspielhaus
Das Schloss — von Franz Kafka – Regie: Jan Philipp Gloger — Große Bühne im Central
Bilder deiner großen Liebe — nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf – in einer Fassung von Robert Koall — Regie: Jan Gehler — Kleine Bühne im Central

Pressestimmen

von Lot Vekemans
Regie: Roger Vontobel
Uraufführung am 12. Oktober 2018 — Im Central

Süddeutsche Zeitung
»Roger Vontobels psychologisch genaue Arbeitsweise, die gerade Klassikern oft etwas unerwartet Menschliches entlockt, ermöglicht starke schauspielerische Momente.«
F.A.Z.
»Jana Schulz, eine Triumphatorin des Androgynen, befreit sich lebhaft aus ihren madamigen Posen. Christian Erdmann zeigt Meinrad Hofmann emotional stark in seinen Schwächen und Selbstzweifeln, Wolfgang Michalek konturiert Dieter Seeger alsd bulligen Büromephisto.«

von Nature Theater of Oklahoma
Text, Regie und Choreografie: Kelly Copper und Pavol Liska — In englischer und deutscher Sprache
Uraufführung/Premiere bei der Ruhrtriennale am 14. September 2018 — Düsseldorfer Premiere am 28. September 2018 — Im Central
Eine Koproduktion mit der Ruhrtriennale

Recklinghäuser Zeitung
»Ein überbordendes Spektakel.«

Eva und Adam

Tatsachen über Frauen und Männer und alles dazwischen
Regie: Christof Seeger-Zurmühlen
Uraufführung am 22. September 2018 — Im Central
Bürgerbühne

Neue Düsseldorfer Online Zeitung

von Franziska Henschel, Veit Sprenger und Ensemble — Für alle ab 10 Jahren
Regie: Franziska Henschel
Uraufführung am 18. September 2018 — In der Münsterstraße 446
Junges Schauspiel


nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf — in einer Fassung von Robert Koall
Regie: Jan Gehler
Düsseldorfer Premiere am 16. September 2018 — Im Central


nach dem Roman von Franz Kafka
Regie: Jan Philipp Gloger
Premiere am 15. September 2018 — Im Central

Rheinische Post
»Ein turbulentes Spiel mit lebhaften Figuren. Gloger lässt sein Bühnenpersonal klettern, schreien und einander zu Leibe rücken, überall herrscht Bewegung – eine großartige Ensemble-Leistung.«

von Vicki Baum — in einer Fassung von Stephan Kaluza
Regie: Sönke Wortmann
Premiere am 14. September 2018 im Schauspielhaus

Bayrischer Rundfunk
»Die neue Bühnenfassung von Stephan Kaluza hält geschickt die Waage zwischen Edelboulevard und Tragödie, großen Gefühlen und bissiger Ironie.«
Westdeutsche Zeitung
Bayrischer Rundfunk
»Die neue Bühnenfassung von Stephan Kaluza hält geschickt die Waage zwischen Edelboulevard und Tragödie, großen Gefühlen und bissiger Ironie.«
Süddeutsche Zeitung
»Lieke Hoppe in der Rolle der Sekretärin ›Flämmchen‹ entfacht tatsächlich mehr als ein Flämmchen, fast schon eine Flamme. Und mit wem macht sie sich auf und davon? Ausgerechnet mit dem derangierten Hilfsbuchhalter Kringelein, der bei Torben Kessler unverhofft zur Hauptfigur aufsteigt.«

von Ödön von Horváth — in einer Fassung von Kristo Šagor — Für alle ab 13 Jahren
Regie: Kristo Šagor
Premiere am 13. September 2018 — In der Münsterstraße 446
Junges Schauspiel


Ein Liederabend von André Kaczmarczyk
Premiere am 15. Juli — Im Central

Rheinische Post
»Ein hinreißend kombiniertes Sammelsurium von Pop- Songs, Schlagern und Chansons. Sechs Alleskönner trumpfen mit starken Stimmen auf, begleitet von den famosen Musikern Matts Johan Leenders (Piano) und Daniel Brandl (Cello).«

Aktuelles

Junges Schauspiel mit »Der kleine Angsthase« zum Augenblick mal!-Festival 2019 eingeladen

Das Festival findet vom 7. bis 12. Mai 2019 in Berlin statt
Foto: David Baltzer

Symposium

Wonderlands — Führungspositionen in den Performing Arts

am 2. und 3. November im Central

Stefan Schmidtke wird Programmdirektor von Theater der Welt 2020

Foto: Thomas Rabsch

Foto: Melanie Zanin

Das Theatermagazin Nr. 5

Jetzt in allen Spielstätten zum Mitnehmen

NRW-Theaterumfrage der »Welt am Sonntag«

Beste Schauspielerin und bester Schauspieler des Jahres: Lou Strenger und André Kaczmarczyk


Verleihung des Gustaf-Publikumspreises

Glückwunsch an die Gustaf-Preisträger*innen 2018!

Foto: Melanie Zanin
Die Preisträger*innen 2018: Kilian Ponert, Lieke Hoppe, Lou Strenger, André Kaczmarczyk

Pressemitteilung zur Bilanz der Spielzeit 17/18

Höchste Zuschauerzahl der letzten zwanzig Jahre


Preise beim 29. Bundeswettbewerb Schauspielstudierender

Zwei Preise für Studierende des Mozarteums!

Foto: Manuela Seethaler

Das Spielzeitheft 2018/19!

Inszenierungen, Essays, Interviews, Porträts, Serviceangebote zur neuen Saison

Das Kuratorium »Schauspielhaus2020« stellt die Ergebnisse der Spendenkampagne für das Schauspielhaus vor

Foto: Melanie Zanin

Werdet Theater-Pate!

Junges Schauspiel ruft Theater-Paten-Aktion ins Leben

Traudl und Harry Peters, Rentner aus Gerresheim und Mitglieder im Förderverein Junges Schauspiel, mit Leihenkel Gustaf (8)