Heute

Mo, 18.06.2018

Mo, 18.06. / 10:00 - 10:45
Münsterstraße 446
http://www.dhaus.de/
D'haus - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Bürgerbühne
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
nach dem Bilderbuch von Elizabeth Shaw — Für alle ab 4 Jahren
Regie: Martin Grünheit
Münsterstraße 446 — Studio
Junges Schauspiel
Mo, 18.06. / 15:00 - 22:00
Münsterstraße 446
http://www.dhaus.de/
D'haus - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Bürgerbühne
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
Ein Begegnungsort für Geflüchtete und alle Bürger der Stadt
Münsterstraße 446 — Café Eden
19:00 Open Stage
Bürgerbühne
Mo, 18.06. / 20:00
Hinter den Kulissen des Schauspielhauses
http://www.dhaus.de/
D'haus - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Bürgerbühne
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
von Dante Alighieri
Regie: Johannes Schütz
Hinter den Kulissen des Schauspielhauses am Gustaf-Gründgens-Platz
xLeider können wir zur Zeit keine Karten für den Online-Kauf anbieten.
Es können aber kurzfristig Karten aus aufgelösten Reservierungen oder Stornierungen zur Verfügung stehen. Bitte versuchen Sie es später noch einmal oder wenden Sie sich an unser Servicetelefon unter 0211.36 99 11 (Mo-Fr 10-18.30 Uhr, Sa 10-18 Uhr).

Eventuell können auch Restkarten an der Abendkasse erworben werden.
Mo, 18.06. / 20:30 - 21:30
Im Central, Worringer Straße 140
http://www.dhaus.de/
D'haus - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Bürgerbühne
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
Monolog von Conor McPherson
Central Brücke
x

Karten & Preise

Preisgruppe Regulär Schüler/Studenten
Platzgruppe 4 12,00 € 7,00 €

Morgen

Di, 19.06.2018

Di, 19.06. / 10:00 - 10:45
Münsterstraße 446
http://www.dhaus.de/
D'haus - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Bürgerbühne
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
nach dem Bilderbuch von Elizabeth Shaw — Für alle ab 4 Jahren
Regie: Martin Grünheit
Münsterstraße 446 — Studio
Junges Schauspiel
x

Karten & Preise

Preisgruppe Regulär Schüler/Studenten
Platzgruppe 1 10,00 € 6,00 €

Di, 19.06. / 19:30 - 22:00
Im Central, Worringer Straße 140
Nur noch wenige Vorstellungen
http://www.dhaus.de/
D'haus - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Bürgerbühne
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
Gerichtsdrama von Ferdinand von Schirach
Regie: Kurt Josef Schildknecht
Central Große Bühne
xLeider können wir zur Zeit keine Karten für den Online-Kauf anbieten.
Es können aber kurzfristig Karten aus aufgelösten Reservierungen oder Stornierungen zur Verfügung stehen. Bitte versuchen Sie es später noch einmal oder wenden Sie sich an unser Servicetelefon unter 0211.36 99 11 (Mo-Fr 10-18.30 Uhr, Sa 10-18 Uhr).

Eventuell können auch Restkarten an der Abendkasse erworben werden.
Di, 19.06. / 20:00 - 21:45
Im Central, Worringer Straße 140
http://www.dhaus.de/
D'haus - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Bürgerbühne
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf

Ein Abend mit Jugendlichen und Eltern am Rande des Nervenzusammenbruchs
nach Frank Wedekind
Regie: Joanna Praml
Central Kleine Bühne
anschl. Publikumsgespräch
Bürgerbühne
x

Karten & Preise

Preisgruppe Regulär Schüler/Studenten
Platzgruppe 4 14,00 € 7,00 €
Platzgruppe 7 29,00 € 7,00 €





Café Eden – Refugees are welcome here!

Jeden Montag 15-22 Uhr in der Münsterstraße 446
Hier geht's zur Seite von Café Eden

Extras

von Bonn Park — Abschlussproduktion des Mozarteums Salzburg
Regie: Anita Vulesica
Düsseldorfer Premiere am 16. Juni — Im Central

Novelle von Thomas Mann — mit den Studierenden des Mozarteums Salzburg
Leitung: David Schnaegelberger, Felicitas Zürcher
am 20. Juni — Im Central, Kleine Bühne

Ein Liederabend von André Kaczmarczyk
Premiere am 15. Juli — Im Central, Kleine Bühne

D’haus auf Reisen

Pressestimmen

von Dante Alighieri
Regie: Johannes Schütz
Premiere am 2. Juni 2018 — hinter den Kulissen des Schauspielhauses am Gustaf-Gründgens-Platz

FAZ
»Johannes Schütz ist einer der maßgeblichen Bühnenbildner des deutschen Theaters. Das Spiel ereignet sich zwischen den Zuschauern, jeder hat eine andere Perspektive.«

von George Orwell — Theaterfassung von Armin Petras
Regie: Armin Petras — Eine Koproduktion mit dem Schauspiel Stuttgart
Premiere am 12. Mai 2018


von Philipp Löhle
Regie: Bernadette Sonnenbichler
Uraufführung am 28. April 2018

Süddeutsche Zeitung
»Diese Story hat einen wunderbar subversiven Humor. Es gibt eine Unzahl von Stückentwicklungen und dokumentarischen Versuchen über Google & Co., aber es gab zu diesem allgegenwärtigen Thema kaum eine wirklich zündende Komödie. Die hat Löhle geliefert, indem er eben aus IT eine dramatische Person, eine komische Figur machte.«

von Dirk Laucke — Für alle ab 8 Jahren
Regie: Christof Seeger-Zurmühlen
Uraufführung am 22. April 2018
ab 8
Junges Schauspiel

NRZ
»Brillante Uraufführung. Das komplexe Stück besticht durch den Mix von Realität und Fiktion, der Begegnung von Heroen und verletzlichen Personen.«
Westdeutsche Zeitung
»Laut und grell, so wie es sich für Comicstrips auf der Leinwand gehört, bringt Christof Seeger-Zurmühlen das Stück auf die Bretter.«
Rheinische Post
»Knallbonbonbunte Oberfläche – Bühne, Kostüme, Auftritte über ein Trampolin – und die coole Hauptdarstellerin Alessa Kordeck, deren mutige und freche Tilla bei den Kindern sehr gut ankommt.«

Komödie von Molière
Regie: Robert Gerloff
Premiere am 14. April 2018


Aktuelles

Spielzeit 18/19

Eröffnungspremieren jetzt im Vorverkauf


Foto: Sebastian Hoppe

Vorverkauf für die neue Spielzeit hat begonnen

Jetzt Karten sichern für u. a. »Lazarus«

Foto: Lucie Jansch

Glückwunsch

Jugendjury-Preis für »Mr. Handicap« bei den Mülheimer Theatertagen NRW

Foto: Sebastian Hoppe

Das Spielzeitheft 2018/19!

Inszenierungen, Essays, Interviews, Porträts, Serviceangebote zur neuen Saison

Videoaufzeichnung der Düsseldorfer Reden 2018

Miriam Meckel »Die Vermessung des Gehirns: Was bleibt von uns in Zeiten von Brainhacking und Neurokapitalismus?«

— Vortrag vom 6. Mai im Central

Publikumspreis für »Ellbogen«!

im Rahmen der Woche junger Schauspieler im Parktheater Bensheim
Foto: Lucie Jansch

Pressekonferenz vom 22. März

Das Kuratorium »Schauspielhaus2020« stellt die Ergebnisse der Spendenkampagne vor

Foto: Melanie Zanin

Werdet Theater-Pate!

Junges Schauspiel ruft Theater-Paten-Aktion ins Leben

Traudl und Harry Peters, Rentner aus Gerresheim und Mitglieder im Förderverein Junges Schauspiel, mit Leihenkel Gustaf (8)

Christophe Slagmuylder wird Programmdirektor von Theater der Welt 2020

Foto: Bea Borgers


WDR-Westart zeigt Reportage über »Lazarus«

am 5.2. um 23:20 Uhr — anschließend in der Mediathek abrufbar
Foto: Lucie Jansch
Das Lazarus-Team beim Schlussapplaus

Jugendliche werben »mit Herzblut« für neuen Club

Sei Rampensau!