Sonja Beißwenger

Sonja Beißwenger wurde 1980 in Heilbronn geboren. Nachdem sie zunächst ein Studium der Ethnologie, Journalistik und Philosophie in Leipzig begonnen hatte, erhielt sie von 2001 bis 2004 ihre Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover. Noch während ihrer Studienzeit wurde sie ans Schauspiel Hannover engagiert, 2009 folgte sie Wilfried Schulz ans Staatsschauspiel Dresden. Sie arbeitete u.a. mit Regisseur:innen wie Barbara Bürk, Friederike Heller, Andreas Kriegenburg, Nicolas Stemann, Sebastian Baumgarten, Wilfried Minks, Sebastian Nübling, Nuran David Calis, Roger Vontobel und David Bösch. Mit den Produktionen »Hotel Paraiso« von Lutz Hübner in der Regie von Barbara Bürk, Simon Stephens »Pornographie«, inszeniert von Sebastian Nübling, sowie Schillers »Don Carlos« (Regie: Roger Vontobel) wurde sie zum Berliner Theatertreffen eingeladen. Für ihre Rolle der Wendla in »Frühlings Erwachen!« in der Bearbeitung und der Regie von Nuran Calis wurde sie in Hannover mit dem Nachwuchsförderpreis ausgezeichnet, für ihre Rolle der Elektra in Sartres »Fliegen« (Regie: Andreas Kriegenburg) in Dresden mit dem Erich-Ponto-Preis für herausragende künstlerische Leistungen. In zwei aufeinanderfolgenden Jahren war sie bei den Salzburger Festspielen engagiert: 2014 in Horvaths »Don Juan kommt aus dem Krieg« (Regie: Andreas Kriegenburg), 2015 als Polly in »Mackie Messer – eine Salzburger Dreigroschenoper« in der Regie von Sven-Eric Bechtolf/Julian Crouch.

Seit 2015 ist Sonja Beißwenger freischaffend und neben ihrer Bühnentätigkeit auch als Sprecherin und Schauspieldozentin tätig. Am Düsseldorfer Schauspielhaus war sie u. a. als Margaretha di Napoli in »Henry VI & Margaretha di Napoli« (Regie: David Bösch) nach Shakespeare von Tom Lanoye, als Marla Singer in »Fightclub« (Regie: Roger Vontobel), als Jenny in »Das Dreigroschenkonzert« (Regie: Andreas Kriegenburg) und als Sophie in Lutz Hübners »Willkommen« (Regie: Sönke Wortmann) zu erleben. In der Spielzeit 21/22 war sie außerdem als Lady Torrance in »Orpheus steigt herab«, der Saisoneröffnung im Großen Haus, in der Regie von David Bösch zu sehen. Ab Oktober 2022 stand sie als »Franziska« im gleichnamigen Bühnenstück von Frank Wedekind (Regie: Sebastian Baumgarten) auf der Bühne. Aktuell spielt sie am D’haus die Hauptrollle in »Die bitteren Tränen der Petra von Kant« von Rainer Werner Fassbinder (Regie: David Bösch) und die Rolle der Gertrud Stauffacher in »Wilhelm Tell« von Friedrich Schiller (Regie: Roger Vontobel).

Produktionen

Gertrud Stauffacher in Wilhelm Tell

Termine mit Sonja Beißwenger

https://www.dhaus.de/ Düsseldorfer Schauspielhaus Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
Fr, 29.03. / 19:30 – 21:30
Schauspiel1 x zahlen – 2 x ins Theater
von Friedrich Schiller Regie: Roger Vontobel
Schauspielhaus, Großes Haus
https://www.dhaus.de/ Düsseldorfer Schauspielhaus Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
Do, 04.04. / 19:30 – 21:30
Schauspiel
von Friedrich Schiller Regie: Roger Vontobel
Schauspielhaus, Großes Haus
With English surtitles
https://www.dhaus.de/ Düsseldorfer Schauspielhaus Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
Mi, 17.04. / 19:00
SchauspielÖffentliche Probe/Voraufführung
von Toshiki Okada Regie: Toshiki Okada
Schauspielhaus, Großes Haus
Mit japanischen Übertiteln / 日本語字幕付き
https://www.dhaus.de/ Düsseldorfer Schauspielhaus Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
Sa, 20.04. / 19:30
19:00 Die Freunde des Düsseldorfer Schauspielhauses laden alle Interessierten ein zur Premiereneinführung mit dem Intendanten
SchauspielUraufführung
von Toshiki Okada Regie: Toshiki Okada
Schauspielhaus, Großes Haus
Mit japanischen Übertiteln / 日本語字幕付き
https://www.dhaus.de/ Düsseldorfer Schauspielhaus Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
Fr, 26.04. / 19:30
Schauspiel
von Toshiki Okada Regie: Toshiki Okada
Schauspielhaus, Großes Haus
Mit japanischen Übertiteln / 日本語字幕付き
https://www.dhaus.de/ Düsseldorfer Schauspielhaus Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
Sa, 04.05. / 19:30
18:45 Einführung
Schauspiel
von Toshiki Okada Regie: Toshiki Okada
Schauspielhaus, Großes Haus
Mit japanischen Übertiteln / 日本語字幕付き
Wir veröffentlichen regelmäßig neue Termine.