Spiel­ver­derber

Ein Theaterstück über Spaß am Sport und ein komisches Gefühlvon Veronika Maurerab 8 JahrenUraufführung am 26. Mai 2024Schauspielhaus, Kleines HausJunges Schauspiel

Termine

https://www.dhaus.de/ Düsseldorfer Schauspielhaus Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
So, 10.03. / 16:00
Junges SchauspielÖffentliche Probe/Voraufführung
Ein Theaterstück über Spaß am Sport und ein komisches Gefühl von Veronika Maurer Regie: Robert Gerloff
Münsterstraße 446, Bühne
https://www.dhaus.de/ Düsseldorfer Schauspielhaus Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
Mo, 11.03. / 10:00
Junges SchauspielÖffentliche Probe/Voraufführung
Ein Theaterstück über Spaß am Sport und ein komisches Gefühl von Veronika Maurer Regie: Robert Gerloff
Münsterstraße 446, Bühne
https://www.dhaus.de/ Düsseldorfer Schauspielhaus Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
So, 05.05. / 16:00
Junges SchauspielÖffentliche Probe/Voraufführung
Ein Theaterstück über Spaß am Sport und ein komisches Gefühl von Veronika Maurer Regie: Robert Gerloff
Münsterstraße 446, Bühne
https://www.dhaus.de/ Düsseldorfer Schauspielhaus Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
Mo, 06.05. / 10:00
Junges SchauspielÖffentliche Probe/Voraufführung
Ein Theaterstück über Spaß am Sport und ein komisches Gefühl von Veronika Maurer Regie: Robert Gerloff
Münsterstraße 446, Bühne
Wir veröffentlichen regelmäßig neue Termine.

Über das Stück

Egal ob Fußball, Basketball, Karate oder Stelzenlaufen: Wer einen Lieblingssport oder ein Hobby hat, weiß, wie sehr man sich jedes Mal darauf freut. So geht es auch Team Eule – das sind Manu, Lucia, Semih, Noah und Tanja. Sie trainieren zusammen, bereiten sich auf ihr nächstes Spiel vor und sind topmotiviert. Doch in der Vergangenheit haben einige von ihnen auch negative Erfahrungen im Sport gemacht.

»Spielverderber« nimmt beispielhaft Fälle in den Blick, in denen sich Erwachsene Kindern gegenüber übergriffig verhalten. Das Stück zeigt, wie sich Kinder Hilfe holen können, wenn ihre persönlichen Grenzen verletzt werden. Mit grünen, gelben und roten Karten wird geübt, dem eigenen Bauchgefühl einen Ausdruck zu geben. Denn auch wenn manchmal die passenden Worte fehlen: Es hat einen Grund, wenn sich etwas »komisch« anfühlt. Die Inszenierung versteht sich sowohl als Präventionsstück als auch als Ermutigung für alle, genauer hinzuschauen, in sich hineinzuhören und nicht zu schweigen.

Regie führt Robert Gerloff, der mit seinen energiereichen und humorvollen Arbeiten das Düsseldorfer Publikum bereits mehrfach begeistert hat. »Spielverderber« entsteht als Kooperationsprojekt von Fortuna Düsseldorf und Junges Schauspiel anlässlich der EURO 2024 und wird beratend durch den Kinderschutzbund begleitet. Fünf Voraufführungen von »Spielverderber« ab Februar an der Münsterstraße 446 steigern die Vorfreude auf die EURO im Frühsommer, wenn die Produktion am 26. Mai im Kleinen Haus des Düsseldorfer Schauspielhauses Uraufführung feiert.

Besetzung

Lucia / Semihs Mutter / Kleinfeldsprecherin / böser Spieler Natalie Hanslik
Tanja / Toni / Lucias Mutter Eva Maria Schindele
Manu / Semihs Vater / Verkäuferin / Lucias Trainer Olli / Semihs Trainer Fritz Caroline Adam Bay
Noah / Semihs Onkel / Lucias Nachbarin Frau Löffler / Eule Leon Schamlott
Kostüm Cátia Palminha
Musik, Komposition Imre Lichtenberger Bozoki
Licht Thomas Krammer
Dramaturgie Leonie Rohlfing
Theaterpädagogik Ilka Zänger
Beratung Andrea Lademann-Kolk, Stephanie Tedjasukmana (Kids Care, Kinderschutzbund)

Kooperation und Unter­stützung

In Kooperation mit Fortuna Düsseldorf und dem Kinderschutzbund. Mit freundlicher Unterstützung von Deutsche Postcode Lotterie und dem Förderverein Fortuna Düsseldorf Leistungszentrum e.V.

Hinweise

Stroboskoplicht
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass in der Vorstellung von »Spielverderber« Stroboskoplicht zum Einsatz kommt.