Death Café

Gespräche über Tod und SterbenEine Kooperation mit der Akademie Regenbogenland und der VHS DüsseldorfEintritt freiSchauspielhaus, Foyer

Termine

https://www.dhaus.de/ Düsseldorfer Schauspielhaus Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
Do, 07.03. / 17:00
Gespräche über Tod und Sterben
Schauspielhaus, Foyer
Eintritt frei, Zählkarten an den Kassen und im Webshop
Ausverkauft! Evtl. Restkarten an der Abendkasse
Karten
Wir veröffentlichen regelmäßig neue Termine.

Über die Veranstaltung

Bei Kaffee und Kuchen über Abschied, Trauer und Tod nachdenken, reden, zuhören und auch lachen, wenn es ums Sterben geht – das ist die Idee eines Death Cafés. Gegründet wurde das erste Death Café in London, mittlerweile gibt es fast 1500 weltweit. Alle drei Monate treffen sich Menschen im Offenen Foyer im Düsseldorfer Schauspielhaus, um für ein ungeliebtes Tabuthema einen geschützten Raum zu öffnen. Eigene Erfahrungen mit Verlust und Abschied sind dabei keine Voraussetzung, es geht dezidiert nicht um Krisen oder Trauerbegleitung.

Koope­ration

Eine Kooperation mit der Akademie Regenbogenland und der VHS Düsseldorf