Judith Bohle

Judith Bohle, geboren 1984 in Berlin, absolvierte ihr Schauspielstudium an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Graz. 2009 trat sie ihr erstes Engagement am Theater Augsburg an, wo sie u. a. die Titelrolle in Lessings »Minna von Barnhelm« (Regie: Anne Lenk) spielte. Sie arbeitete mit Regisseur:innen wie Wiebke Puls, Tom Stromberg, Sylvia Sobottka und Jan Philipp Gloger zusammen. Bohle initiierte verschiedene künstlerische Aktionen im »Grandhotel Cosmopolis«, einer von Augsburger Künstler:innen und Aktivist:innen eingerichteten Unterkunft für Asylbewerber, Hotelgäste und Kulturpublikum. 2014 wechselte sie als festes Ensemblemitglied an das Hessische Staatstheater Wiesbaden, wo sie u. a. die Titelrolle in Ibsens »Hedda Gabler« (Regie: Uwe Eric Laufenberg) spielte.

Seit der Spielzeit 2016/17 gehört Judith Bohle zum Ensemble des Düsseldorfer Schauspielhauses. Hier spielte sie etwa in Jules Vernes »In 80 Tagen um die Welt« (Regie: Peter Jordan, Leonhard Koppelmann), in »Fabian oder Der Gang vor die Hunde« (Regie: Bernadette Sonnenbichler) und in Henrik Ibsens »Stützen der Gesellschaft« (Regie: Tilmann Köhler). Sie war auch als Elizabeth Proctor in Arthur Millers »Hexenjagd« (Regie: Evgeny Titov) und in »Das Dschungelbuch« nach Rudyard Kipling (Regie: Robert Wilson) zu sehen. Aktuell steht sie in Ferdinand von Schirachs »Gott« (Regie: Robert Gerloff) und im Musiktheaterstück »Alice« (Regie: André Kaczmarczyk) auf der Bühne. Neben ihrer Tätigkeit am Theater spielt Judith Bohle in Film- und Fernsehproduktionen und hat in diesem Zusammenhang bereits mit Dominik Graf, Jan Bonny und Caroline Link zusammengearbeitet.

Produktionen

Vorsitzende des Ethikrats in Gott

Termine mit Judith Bohle

https://www.dhaus.de/ Düsseldorfer Schauspielhaus Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
Sa, 29.06. / 20:00 – 22:00
Schauspiel
von Ferdinand von Schirach Regie: Robert Gerloff
Schauspielhaus, Kleines Haus
Nur noch wenige Karten verfügbar!
Wir veröffentlichen regelmäßig neue Termine.