The Traces

Tanzperformance von Tetiana Znamerovska, Ukraineam 17. April um 18 UhrSchauspielhaus, Kleines Haus

Termine

https://www.dhaus.de/ Düsseldorfer Schauspielhaus Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
Mi, 17.04. / 18:00 – 19:00
Tanzperformance von Tetiana Znamerovska, Ukraine Choreografie: Tetiana Znamerovska
Schauspielhaus, Kleines Haus

Über das Stück

Die Arbeit basiert auf den Ideen von C. Jung über das kollektive Unbewusste. Unser Handeln in der Gegenwart wird von den Geschehnissen in der Vergangenheit bestimmt, und unser Verhalten ist ein Spiegel der vorangegangenen Generationen. Die Verbindung zu ihnen ist nicht auf die Erinnerung beschränkt. Die Performance »Traces« ist eine tänzerische Visualisierung der Ansammlung von psychologischen Traumata, die durch historische Tragödien verursacht wurden. Sie zeigt, wie unsere Kultur, unsere Beziehungen zu Menschen und unser Schicksal von der Vergangenheit geprägt werden können. Aber es lohnt sich, daran zu denken, dass diese Prägungen auch der Schlüssel zur Veränderung des Szenarios unserer Zukunft sein können.

Tetiana Znamerovska ist Choreografin, Performerin und Lehrerin. Sie absolvierte das Vinnitsa College of Culture and Arts (2015). Derzeit ist sie Artist-in-Resident im Wuppertaler Tanztheater von Pina Bausch.

Сліди

Танцювальний перформанс Тетяни Знамеровської, Україна
Дует Тетяни Знамеровської - це танцювальна візуалізація психологічної травми. Вона розповідає про те, як наше минуле формує нашу культуру, наші стосунки та нашу долю. Разом з цим, вона підкреслює, що ці сліди також можуть бути шляхом до змін.

The Traces

Dance performance by Tetiana Znamerovska, Ukraine — on 17 April at 18 h — Schauspielhaus, Kleines Haus
This duet by choreographer Tetiana Znamerovska is a visualisation in dance of psychological traumas. It makes visible how our culture, our relationships and our fate are shaped by the past. At the same time, ‘The Traces’ shows how these lingering residues can also become the key to change.

Besetzung

Mit Kateryna Pogorielova, Tetiana Znamerovska
Choreografie Tetiana Znamerovska
Komponist John Hope (Ivan Harkusha)
Kostüm Oleg-Rodion Shurigin-Greakalov

Förderung

Das Projekt entstand in Zusammenarbeit mit der Contemporary Dance Platform (Ukraine), The Place (United Kingdom), gefördert vom British Council, der Ukrainian Cultural Foundation und dem Trust for Mutual Understanding (USA). Unterstützt vom Kulturbüro Wuppertal, der Stadtsparkasse Wuppertal, dem Bergischen Kulturfonds, dem Verein zur Förderung der Bergischen Heimatkultur e.V. und INSEL e.V.

Zum gesamten Festival­­programm