Justine Loddenkemper

Justine Loddenkemper studierte Gestaltung mit Schwerpunkt Mode an der Fachhochschule Bielefeld. Bereits während ihres Studiums sammelte sie erste Erfahrungen als Kostümbildnerin. Nach ihrer Abschlussarbeit, die dreifach mit dem Nachwuchspreis des RE:LOAD MAGAZIN Kreativwirtschaft Ostwestfalen-Lippe ausgezeichnet wurde, verband sie eine langjährige Zusammenarbeit mit dem AlarmTheater e. V., der insbesondere Projekte mit jungen Geflüchteten fördert. So entwarf Loddenkemper u. a. die Kostüme für »Human Echoes«, einer Koproduktion mit dem Ensemble des brasilianischen Theaters Cia. Arthur-Arnaldo in Sao Paulo. Nach einem Engagement als Kostümassistentin am Hessischen Staatstheater Wiesbaden in der Spielzeit 2019/20, wechselte sie an das Düsseldorfer Schauspielhaus. Hier gestaltete sie für verschiedene Produktionen eigene Kostümbilder, etwa zu »Lady Macbeth – Szenen einer Ehe« und »Eurydike Deep Down« in der Regie von Alessandra Giuriola oder der Uraufführung von Sebastian »El Hotzo« Hotz' Romandebüt »Mindset« (Regie: Robert Zeigermann). Justine Loddenkemper zeichnete außerdem verantwortlich für Kostüm und Ausstattung diverser Formate wie »Schillers Balladen Live« unter der künstlerischen Leitung von Andreas Kriegenburg oder »Das kunstseidene Mädchen« mit Schauspielerin Pauline Kästner. Eine kontinuierliche Zusammenarbeit verbindet sie zudem mit dem Regisseur Bassam Ghazi, mit dem sie in Düsseldorf für die Stadt:Kollektiv-Produktionen »Working Class«, »Solingen 1993« und »Dschinns« zusammenarbeitete. Gleichzeitig setzt Justine Loddenkemper ihre Tätigkeit als Kostümbildnerin für diverse freie Theaterproduktionen fort. In Kigali (Ruanda) entwarf sie das Kostümbild für das internationale Theater- und Performanceprojekt »Shared Stories« der Mashirika Performing Arts and Media Company sowie des SARTR / Sarajevo War Theatre. Zudem ist sie Mitglied des HER.STORY Kollektivs, für das sie Kostüm- und Bühnenbilder entwirft. Seit der Spielzeit 2023/24 arbeitet sie als freischaffende Kostümbildnerin.

Produktionen

Termine mit Justine Loddenkemper

https://www.dhaus.de/ Düsseldorfer Schauspielhaus Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
Sa, 22.06. / 20:00
Zur UEFA EURO 2024
Szenische Lesung über den Fußball und das Aufhören nach dem Text von Jean-Philippe Toussaint
Schauspielhaus, Unterhaus
Im Anschluss Publikumsgespräch mit Ex-Fortuna-Spieler Andreas »Lumpi« Lambertz und Jonas Leonhardi
https://www.dhaus.de/ Düsseldorfer Schauspielhaus Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
Do, 27.06. / 20:00 – 21:15
Schauspiel
von Michele De Vita Conti und Alessandra Giuriola — nach dem Mythos »Orpheus und Eurydike« Regie: Alessandra Giuriola
Schauspielhaus, Unterhaus
https://www.dhaus.de/ Düsseldorfer Schauspielhaus Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
Sa, 29.06. / 19:30 – 21:30
18:45 Einführung
Schauspiel
frei nach Aischylos in einer Bearbeitung von Tamara Trunova und Stas Zhyrkov Regie: Stas Zhyrkov
Schauspielhaus, Großes Haus
Auf Deutsch und Ukrainisch mit jeweiligen Übertiteln / Німецькою та українською мовами з відповідними субтитрами
https://www.dhaus.de/ Düsseldorfer Schauspielhaus Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
So, 30.06. / 18:00 – 20:00
Stadt:Kollektiv
von Fatma Aydemir — in einer Fassung von Birgit Lengers Regie: Bassam Ghazi
Schauspielhaus, Kleines Haus
Nur noch wenige Karten verfügbar!
Wir veröffentlichen regelmäßig neue Termine.