Cennet Rüya Voß

Cennet Rüya Voß wurde 1992 in Alanya geboren und wuchs in Bremen auf. Sie absolvierte ihr Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main und war Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes. Seit der Spielzeit 2016/17 ist Voß Ensemblemitglied des Düsseldorfer Schauspielhauses und gastiert nun auch am Theater Bremen. Neben dem Theater arbeitet sie als Performancekünstlerin mit dem Kollektiv PARA. Sie ist des Öfteren als Sprecherin von Hörfunkspielproduktionen des WDR zu hören. Am D‘haus spielte sie bereits die Ophelia in Shakespeares »Hamlet« (Regie: Roger Vontobel), die Mariane in Molières »Tartuffe« (Regie: Robert Gerloff), in Robert Wilsons Inszenierung von »Das Dschungelbuch«, in der Uraufführung von Fatma Aydemirs »Ellbogen« (Regie: Jan Gehler) sowie Margarethe in Robert Lehnigers mobiler Inszenierung des Faust-Stoffs »Faust (to go)«. Für die Rolle der Eve in Kleists »Der zerbrochne Krug« (Regie: Laura Linnenbaum) wurde sie 2019 von der Fachzeitschrift Theater heute als Schauspielerin des Jahres nominiert. Neben dieser Produktion war Cennet Rüya Voß u. a. in »Nathan (to go)« (Regie: Robert Lehniger), in der Open-Air-Inszenierung »Das Rheingold. Eine andere Geschichte« (Regie: Roger Vontobel), sowie in »Volksfeind for Future« (Regie: Volker Lösch) zu sehen wofür sie 2021 als Nachwuchskünstlerin des Jahres nominiert wurde. Außerdem steht und stand sie u. a. in Sibylle Bergs »In den Gärten oder Lysistrata Teil 2« (Regie: Christina Tscharyiski), in »Leben des Galilei« von Bertolt Brecht (Regie: Lars-Ole Walburg), in »Identitti« von Mithu Sanyal (Regie: Kieran Joel) und in »Orlando«, inszeniert von André Kaczmarczyk, auf der Bühne. In dieser Spielzeit ist sie u. a. als Ewa in »My Private Jesus« (Regie: Bernadette Sonnenbichler), und »Johann Holtrop« (Regie: Stefan Bachmann) eine Koproduktion mit dem Schauspiel Köln zu sehen.

Produktionen

Blaschke, Wenningrode, Mack in Johann Holtrop
Orlando in Orlando
Nivedita in Identitti
Ophelia, Tochter von Polonius / Totengräber in Hamlet
Virginia, Galileis Tochter / Die jüngere Hofdame / Gelehrter im Collegium Romanum / Zug der Pestbeschwörer in Leben des Galilei

Termine mit Cennet Rüya Voß

https://www.dhaus.de/ Düsseldorfer Schauspielhaus Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
Mo, 01.07. / 19:30 – 23:00
Schauspiel
von William Shakespeare Regie: Roger Vontobel — Musik: Woods of Birnam
Schauspielhaus, Großes Haus
With English surtitles
Wir veröffentlichen regelmäßig neue Termine.