Alexander Wanat

Alexander Wanat, 1992 in Düsseldorf geboren, studierte Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Schon während des Studiums gastierte er am Berliner Ensemble und spielte mehrere Rollen in Robert Wilsons »Faust I+II«, später am Staatstheater Braunschweig, wo er mit Mina Salehpour und Stephan Rottkamp zusammenarbeitete. Bei einigen Inszenierungen wirkte er als musikalischer Leiter mit, darunter »Die Leiden des jungen Werther« und »Bilder einer großen Liebe« 2022 in der Inszenierung von Calle Fuhr am Volkstheater Wien. Von 2017 bis 2022 war er Ensemblemitglied am Theater Aachen, wo er u.a. mit Christina Rast, Christian von Treskow und Martin Schultze arbeitete. Weiterhin ist er als Co-Autor, Co-Regisseur und Spieler bei der Stückentwicklung »Sein oder Nichtsein or THE DIRECTOR IS NOT PRESENT« tätig war, das 2023 zum Shakespeare-Festival eingeladen wurde.

Am D’haus war er als Gast in »Figaros Hochzeit oder Der tolle Tag« (Regie: Andreas Kriegenburg) zu sehen und steht seit der Spielzeit 2023/24 in »Mindset« (Regie: Robert Zeigermann) auf der Bühne.

Produktionen

Maximilian Krach in Mindset

Termine mit Alexander Wanat

https://www.dhaus.de/ Düsseldorfer Schauspielhaus Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
Sa, 09.03. / 20:00 – 21:30
Schauspiel
von Sebastian »El Hotzo« Hotz — in einer Fassung von Robert Zeigermann Regie: Robert Zeigermann
Schauspielhaus, Unterhaus
Ausverkauft! Evtl. Restkarten an der Abendkasse
Karten
https://www.dhaus.de/ Düsseldorfer Schauspielhaus Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
So, 10.03. / 18:00 – 19:30
Schauspiel
von Sebastian »El Hotzo« Hotz — in einer Fassung von Robert Zeigermann Regie: Robert Zeigermann
Schauspielhaus, Unterhaus
Ausverkauft! Evtl. Restkarten an der Abendkasse
Karten
Wir veröffentlichen regelmäßig neue Termine.