Matthias Krieg

Matthias Krieg wurde 1980 in Karl-Marx-Stadt geboren. Er studierte zuerst Psychologie an der Freien Universität Berlin, dann Sound Engineering an der SAE Berlin. Seit 2008 ist er ausschließlich als Musiker, vor allem als Theatermusiker tätig. Weiterhin hat er im Ausstellungskontext für das Kulturforum der staatlichen Museen zu Berlin gearbeitet, er komponierte für diverse Dokumentarfilme im ZDF und realisiert seit 2015 das Solo-Bandprojekt »IMK«.

Als Theater-Musiker - und Komponist war Matthias Krieg am Dresdner Staatsschauspiel, am Residenztheater München, am Theater Bremen, in den Münchner Kammerspielen, am DT in Göttingen, am Schauspielhaus Düsseldorf, am Baadischen Staatstheater Karlsruhe, am Theater Heidelberg sowie am Theater Bielefeld engagiert und arbeitete wiederholt mit dem Regisseur Felix Rothenhäusler zusammen. Mit »Kleiner Mann, was nun?« setzt Matthias Krieg in der Spielzeit 2020/21 seine Zusammenarbeit mit dem Regisseur Tilmann Köhler am Düsseldorfer Schauspielhaus fort.

Produktionen

Termine mit Matthias Krieg

https://www.dhaus.de/ Düsseldorfer Schauspielhaus Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
So, 03.03. / 18:00 – 20:15
Schauspiel
von Hans Fallada Regie: Tilmann Köhler
Schauspielhaus, Großes Haus
Wir veröffentlichen regelmäßig neue Termine.