Fabian Rosonsky

Fabian Rosonsky, 1989 in Lutherstadt Wittenberg geboren, studierte Komparatistik und Politikwissenschaft in Berlin. Nach Regieassistenzen an der Schaubühne am Lehniner Platz und am Grips Theater war er von 2016 bis 2019 Regieassistent am Düsseldorfer Schauspielhaus. Mit »Rum und Wodka«, »Kurze Interviews mit fiesen Männern« und »Faserland« sind dort erste eigene Arbeiten entstanden. In der Spielzeit 2018/19 inszenierte er am Jungen Schauspiel Goethes »Die Leiden des jungen Werther«. Weitere Engagements führten ihn u.a. an das Theater der Keller in Köln und an das Theater Regensburg. Fabian Rosonsky lebt als freier Regisseur in Berlin.

Termine mit Fabian Rosonsky

https://www.dhaus.de/ Düsseldorfer Schauspielhaus Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
So, 14.04. / 11:00
Kollegialer Brunch und Austausch
Schauspielhaus, Foyer
Eintritt frei – Wir bitten um Anmeldung
https://www.dhaus.de/ Düsseldorfer Schauspielhaus Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
Mi, 08.05. / 10:00 – 11:00
Junges SchauspielZum letzten Mal!
nach dem Bilderbuch von Martin Baltscheit Regie: Fabian Rosonsky
Münsterstraße 446, Vorplatz
Ausverkauft! Evtl. Restkarten an der Abendkasse
Karten
Wir veröffentlichen regelmäßig neue Termine.