Lisa Pottstock

Lisa Pottstock, geboren 1991 in Rheinfelden, studierte Philosophie in Leipzig und wurde dort studiumsbegleitend zur Chorleiterin ausgebildet. Sie war Mitglied und Chorleiterin der Singkompanie Mayröcker. Seit 2018 studiert sie Musiktheaterregie an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Erste Regiearbeiten waren »Die Fragwürdigen«, ein Musiktheaterstück zum Buch der Schweizer Autorin Judith Keller, »10 Schritte, 3 Denken, 1 Witz«, eine Wander-Performance im Rahmen des Festivals TheaterNatur in Benneckenstein im Harz sowie »THE ROARING ≈ DAS GETÖSE«, eine Stückentwicklung zu klingendem Stoff, die in Hamburg gezeigt wurde. Sie schrieb das Libretto für die Oper »MELUSINE. Was machst du am Samstag?«, die am JOIN der Staatsoper Stuttgart uraufgeführt wurde. Gemeinsam mit der Komponistin Catalina Rueda erhielt sie dafür den Reinhold-Otto-Mayer-Preis. 2023/24 inszeniert sie »EPIC FAIL«am Jungen Schauspielhaus Hamburg in Co-Regie mit Yeşim Nela Keim Schaub. Sie arbeitete außerdem am JES Stuttgart, beim Podium Festival Esslingen und mit dem extrem gemischten Chor auf Kampnagel, Hamburg.

Produktionen

Arrangement und Chorarbeit in Amphitryon

Termine mit Lisa Pottstock

https://www.dhaus.de/ Düsseldorfer Schauspielhaus Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
Do, 30.05. / 18:00 – 20:00
17:15 Einführung
SchauspielBlauer Tag
nach Heinrich von Kleist in einer Bearbeitung von Milena Michalek Regie: Milena Michalek
Schauspielhaus, Kleines Haus
Wir veröffentlichen regelmäßig neue Termine.