A Mother’s Heart

Ein dokumentarisches Theaterstück mit Musikvon Vlad Troitskyi — Eine Koproduktion von Neues Schauspiel Lüneburg und CCA Dakh/Gogolfest, UkraineAuf Ukrainisch und Deutsch mit deutschen und ukrainischen Übertitelnam 12. April um 19 Uhr und 13. April um 21 UhrSchauspielhaus, Kleines Haus

Termine

https://www.dhaus.de/ Düsseldorfer Schauspielhaus Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
Sa, 13.04. / 21:00 – 22:30
Ein dokumentarisches Theaterstück mit Musik von Vlad Troitskyi — Eine Koproduktion von Neues Schauspiel Lüneburg und CCA Dakh/Gogolfest, Ukraine Regie: Vlad Troitskyi
Schauspielhaus, Kleines Haus
Auf Deutsch und Ukrainisch mit jeweiligen Übertiteln / Німецькою та українською мовами з відповідними субтитрами

Über das Stück

Das dokumentarische Musiktheaterstück von Vlad Troitskyi basiert auf persönlichen Texten, die ukrainische Mütter seit Beginn des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine an ihre Söhne geschrieben haben. Diese dokumentarischen Texte werden von Tetiana Troitska vorgetragen und durch Gesangseinlagen von Mariana Golovko und durch Toncollagen aus Texten von Vlad Troitskyi und Thomas Flocken ergänzt. Die Inszenierung von Vlad Troitskyi ist ein berührendes Gesamtkunstwerk aus Schauspiel, Gesang, Animation, Video und Klangkompositionen.

Vlad Troitskyi ist Gründer des CCA DAKH, des Weltmusikquartetts DakhaBrakha, der Dakh Daughters sowie des Festivals für zeitgenössische Kunst GOGOLFEST – laut EFFA eines der 26 besten europäischen Festivals.

A Mother’s Heart (Серце матері)

Копродукція центру сучасного мистецва Дах/Гогольфест, Україна та Neues Schauspiel Lüneburg — Режисер: Влад Троїцький — Українською та німецькою мовами з українськими та німецькими титрами
Документальна музично-театральна вистава Влада Троїцького заснована на текстах, які українські матері писали своїм синам від початку повномасштабного вторгнення. Серед них - листи жінок з бомбосховища в Маріуполі та однієї матері зі Львова, яка втратила двох синів на фронті. Ці документальні матеріали доповнені драматичними текстами, малюнками, живим відео та музикою.

A Mother’s Heart

A documentary theatre play with musicby Vlad Troitskyi — director: Vlad Troitskyi — A co-production by Neues Schauspiel Lüneburg and CCA Dakh/Gogolfest, Ukraine — in Ukrainian and German with German and Ukrainian surtitles — on 12 April at 19 h and 13 April at 21 h — Schauspielhaus, Kleines Haus
This piece of documentary music theatre by Vlad Troitskyi is based on personal texts Ukrainian mothers have written to their sons since the Russian war of aggression against Ukraine began. They include letters from women in the air raid bunker in Mariupol and a mother from Lviv, whose two sons were killed at the front. These documents are supplemented by dramatic texts, drawings, live videos and music.

Besetzung

Schauspielerin Tetyana Troitska
Sängerin Mariana Golovko
Und Stimmen von Julia von Thoen, Thomas Flocken, Ensemble Schauspielkollektiv
Regie Vlad Troitskyi
Ausstattung Vladyslav Troitskyi, Igor Frank, Matthias Riske
Kunstobjekte Daria Alyoshkina
Komposition Yana Shliabanska
Animation Sofiya Melnyk
Live Video Design Mariia Yakovenko
Sound Design Anton Ocheretyanyi
Light Design Astkhik Hryhorian
Dramaturgie Vladyslav Troitskyi, Julia von Thoen, Thomas Flocken
Kurator Andrii Palatnyi
Projekt Koordinatorin Viktoriia Fedoriv

Koproduktion

Koproduktion von dem Schauspielkollektiv – Neues Schauspiel Lüneburg und CCA Dakh/ Gogolfest, Kijiw

Zum gesamten Festival­­programm