Janko Kahle

Janko Kahle, 1974 in Hamburg geboren, absolvierte sein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst am Mozarteum Salzburg. Sein erstes Theaterengagement führte ihn ans Landestheater Linz. Von 2002 bis 2005 war er Ensemblemitglied am Bayerischen Staatsschauspiel München und von 2005 bis 2009 fest am Schauspielhaus Bochum engagiert. Ab der Spielzeit 2009/10 gehörte Janko Kahlo zum Schauspielensemble am Staatstheater Hannover, wo er u. a. in der Hauptrolle des Ravn in Tom Kühnels Bühnenfassung von »The Boss of It All« nach dem gleichnamigen Film von Lars von Trier. Weiterhin war er dort als Diener Just in Lessings »Minna von Barnhelm« von Hasko Weber, als Galloudec an der Seite von Corinna Harfouch in Heiner Müllers »Der Auftrag«, als Titelrolle in »Othello« in einer Inszenierung von Florian Fiedler sowie als Geheimrat Bruckner in Milan Peschels Bühnenfassung von Klaus Manns »Mephisto« auf der Bühne stand. Außerdem arbeitete er u. a. mit den Regisseur: innen Jorinde Dröse, Tina Lanik, Dieter Dorn, Lars-Ole Walburg, Marius von Mayenburg und Martin Laberenz zusammen. Janko Kahle steht auch für Film- und Fernsehproduktionen wie die ZDF-Serie SOKO Wismar vor der Kamera und arbeitet als Sprecher und Rezitator. Am Düsseldorfer Schauspielhaus stand er in der Spielzeit 20/21 in Bertolt Brechts »Leben des Galilei« (Regie: Lars-Ole Walburg) auf der Bühne.

Produktionen

Sagredo, Galileis Freund / Der Theologe / Gelehrter im Collegium Romanum / Kardinal Bellarmin / Herr Gaffone, Rektor der Universität Pisa in Leben des Galilei

Termine mit Janko Kahle

https://www.dhaus.de/ Düsseldorfer Schauspielhaus Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
Sa, 09.03. / 19:30 – 21:30
Schauspiel
von Bertolt Brecht — mit Musik von Hanns Eisler Regie: Lars-Ole Walburg
Schauspielhaus, Großes Haus
Wir veröffentlichen regelmäßig neue Termine.