European Philosophical Song Contest

von Massimo Furlan, Claire de Ribaupierre — Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Litauen, Norwegen, Portugal, Schweiz, Slowenien, Spanien / Musiktheater
Deutschlandpremiere — Sa, 23.5. 20 Uhr und So, 24.5. 16 Uhr — Schauspielhaus, Großes Haus — Mit deutschen Übertiteln

Besetzung

MitMassimo Furlan und Pegah Ferydoni (Moderation), einer Düsseldorfer Jury
Mit Student*innen und Lehrer*innen der Haute École de Musique Vaud Wallis FribourgLynn Maring oder Dominique Hunziker, Davide De Vita oder Dylan Monnard (Gesang); Arno Cuendet, Steve Grant, Jocelin Lipp, Matthieu Nuzzo (Musiker*innen)
Konzept, Regie, BühneMassimo Furlan
Konzept und DramaturgieClaire de Ribaupierre
KompositionMonika Ballwein (Leitung), Maïc Antoine, Gwénolé Buord, Arno Cuendet, Davide De Vita, Lynn Maring, Dylan Monnard, Bart Plugers, Karin Sever
Musikalische LeitungSteve Grant, Mimmo Pisino
Licht und BühneAntoine Friderici
VideoproduktionJérôme Vernez
KostümSéverine Besson
ChoreografieAnne Delahaye
Make-up, PerückenJulie Monot
ProduktionNumero23Prod, Théâtre Vidy-Lausanne

Termine