Das Licht im Kasten (Straße? Stadt? Nicht mit mir!)

von Elfriede Jelinek
Premiere/Uraufführung am 14. Januar 2017

Theater heute
Franz Wille, März 2017
»Von Mode hat Elfriede Jelinek wirklich Ahnung. […] Ein sechsköpfiges hochflexibles Kampfkaufgeschwader quer durch alle Modeleidensalter führt in individueller Allgemeinheit das Hochbesondere in der Konfektion vor.«

Theater der Zeit
Martin Krumbholz, März 2017
Ein formidables sechsköpfiges Frauenensemble ist in Düsseldorf zu bewundern. Der schnelle Wechsel der Situationen macht den Reiz aus, und selbstverständlich hat jede Dame ihren Solo-Auftritt.

Frankfurter Allgemeine Zeitung
Andreas Rossmann, 17.1.2017
»Die offene Textfläche lässt dem Regisseur große Freiheiten und fordert ihn als zweiten Autor. Jan Philipp Gloger hat sie stark und umsichtig konzentriert und auf sechs Frauen und ein Mädchen, zwischen zehn und siebzig Jahre alt, verteilt.«


Besetzung


Dauer

2 Stunden — keine Pause

Termine

18:45
Einführung
Fr, 03.11. / 19:30 - 21:30
Im Central, Worringer Straße 140
Blauer Tag
http://www.dhaus.de/
D'haus - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Bürgerbühne
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf

Das Licht im Kasten (Straße? Stadt? Nicht mit mir!)

Central Große Bühne
Alle Plätze 10 €, ermäßigt 7 €
anschließend Film »Elfriede & Elfriede. Zwei Wienerinnen, zwei Freundinnen, zwei Dichterinnen.« Dokumentarfilm von Hanna Laura Klar über Elfriede Jelinek und Elfriede Gerstl — Eintritt (Film) frei, Platzkarten an den Kassen oder im Webshop. 
x

Karten & Preise

Preisgruppe Regulär Schüler/Studenten
Platzgruppe 2 10,00 € 7,00 €