Eine südafrikanisch-deutsche Koproduktion

Uraufführung im Mai 2020 — Im Rahmen des Festivals Theater der Welt 2020