The Treasure/Der Schatz Pressestimmen
Westdeutsche Zeitung
15.2.2020
Weniger sprachbetontes Theater als vielmehr Tanztheater, in dem Gesten und Körper sprechen, bringen der Japaner Otani und die Choreographin Chrystel Guillebeaud (früher in Pina Bauschs Tanztheater tätig) auf die Bühne. Zu flottem, rhythmischem Elektropop. [...] Witz mischt sich mit jugendlicher Ausgelassenheit. [...] Fazit: Eine Performance, die bei aller Leichtigkeit den Jugendlichen eine klare Botschaft vermittelt. Ohne, dass sich der Pädagogen-Zeigefinger allzu sehr erhebt.

Besetzung

MitMarie Jensen, Ryo Harada, Elisa Reichmann de Almeida
Regie
ChoreografieChrystel Guillebeaud
Bühne und KostümAby Cohen
MusikTakuji Aoyagi
DramaturgieSylvia Sobottka