Schwalbenkönig Pressestimmen
Rheinische Post
25.3.2019
Das Publikum lacht bei dem Stück von Stefan Hornbach viel und herzlich, lässt sich hinreißen, die Sätze mitzugrölen. Doch es sind die stillen Momente, in denen es um eine verlorene Freundschaft, um Liebe, um die zerstörerische Kraft des sportlichen Ehrgeizes geht, diese Momente sind die Krönung des Abends. Sie verleihen dem „Schwalbenkönig“ eine tiefe Trauer, die sich hinter der Fassade vom erfolgreichen Profi-Kicker verbirgt.
Sauer spielt überragend. Das Traurige folgt in manchen Szenen so unmittelbar auf das Lustige, das einem das Lachen im Halse stecken bleibt. Eine Stunde unterhält er das Publikum. Sein Gesicht ist mit Schweiß bedeckt: Er hat gesungen, ist beim Demonstrieren der Schwalbe auf den Boden gekrabbelt, hat gelacht und getrauert. Zum Schluss gibt es Jubel.

Besetzung

Künstlerische LeitungSarah Clemens
KostümJanin Lang
AusstattungPaulina Barreiro