Ein Blick von der Brücke Pressestimmen
Rheinische Post
11.3.2019
Aus dem selten gespielten 50er-Jahre-Einwandererdrama »Ein Blick von der Brücke« von Arthur Miller macht Armin Petras am Düsseldorfer Schauspielhaus ein packendes Lehrstück für die Gegenwart. [...] Petras gelingt ein fesselnder Abend, auch weil die Schauspieler in der naturalistischen Kulisse in eindringliches Spiel finden.
Mit komischen Überzeichnungen wie Cathleen Baumann als Eddies frustrierte Gattin, die ihren Mann selbst mit einem Erotiktanz um den Staubsauger nicht mehr erreicht. Aber auch mit bitterem Ernst wie Wolfgang Michalek als grummelnder, drohender, prügelnder Eddie. Lieke Hoppe gibt die begehrte Catherine als süßen Backfisch genauso überzeugend wie später als erwachende Frau und desillusionierte Braut. Thiemo Schwarz ist der brave ältere Migrant, gekommen, um zu schuften, aber reizbar, wenn es um alte Ehrbegriffe geht. Serkan Kaya ist ein verschmitzter Luftikus, der scheinbar naiv wie ein Kind am Rockzipfel seines Bruders in der neuen Welt strandet, aber doch genau weiß, dass er eine Catherine braucht, um zu bleiben. Und Belina Mohamed-Ali führt den Chor souverän, ohne dass man es bemerkt. Ein anregender Abend, der mit allen Mitteln in die Gegenwart weist: auf Abwehrreaktionen, die viel Leid verursachen und doch nicht aufhalten, was manche als Bedrohung empfinden.

Westdeutsche Zeitung
11.3.2019
Ein abwechslungsreicher Abend mit wunderbaren Schauspielern, leuchtenden Kostümen und prägnanten Dialogen. Wolfgang Michalek spielt die Metamorphose Eddies vom hilfsbereiten Hafenarbeiter zum einsamen Denunzianten meisterlich. [...] Der Tanz bringt Baumann wiederholt Szenenapplaus. Großartig sind auch Lieke Hoppe als naive, lebenslustige Catherine und Serkan Kaya als schillernder Glücksucher Rodolpho.
Das Bühnenbild wechselt wirkungsvoll von der einfachen Arbeiterwohnung mit Wäscheleine, an der Schlüpfer hängen, hinüber zur Straße mit riesigen Stellwänden, an der Pepsi Cola- und Erotik-Werbeplakate kleben.

Nachtkritik
10.3.2019
Wo die Antike ihre Fäden webt, ist ein Chor nicht weit. Arthur Miller benötigt für seine epische Dramaturgie nur eine Figur: den Anwalt Alfieri, den Eddie zu Rate zieht, der natürlich keinen Rat weiß und der als nicht unmittelbar betroffener Erzähler eine Verbindung zum Publikum aufbaut. In Düsseldorf ist es eine junge Anwältin, Lea Ruckpaul. Hinter ihr sehen wir die von Julian Marbach liebevoll mit unzähligen Details ausstaffierte Bühne.
Den Querschnitt einer (sehr gehobenen) Arbeiterwohnung mit Schiebefenstern, Klavier, Blumen, sogar eine Schreibmaschine gibt es, denn Catherine will Sekretärin werden. Armin Petras beginnt, atmosphärisch dicht, und die Figuren fast schulmäßig exponiert: den brummbärigen Eddie mit einem riesigen roten Haken am Gürtel, gespielt von Wolfgang Michalek. Seine sympathische, quirlige Frau mit dem dantesken Namen Beatrice (Cathleen Baumann). Vor allem aber Lieke Hoppe in der Rolle der achtzehnjährigen Catherine, deren große Brille ihren Sex-Appeal nur scheinbar verschleiert und die nicht ahnt, dass sie mit ihrem natürlichen Charme das Rollenschema ihres Ziehvaters von Tag zu Tag ein Stückchen weiter aushöhlt. [...] Derlei Feinheiten arbeitet Petras‘ Regie geradezu vorbildlich heraus.

Besetzung

CatherineLieke Hoppe
RodolphoSerkan Kaya
ChorführerinBelina Mohamed-Ali
ChorAshgar Aboosi, Nuri Fitturi, Maryam Vaghefi-Hosseini, Mortaza Husseini, Padideh Jalilian, Ali Delsouz Khaki, Anastasios Kortselidis, Erkan Kuervek, Rami Lazkani, Mohsen Lotfi, Omid Mirabzadeh, Kenan Mstou, Paolo Priester, Abdullah Teczan, Jamila Vidas, Chen Yan
BühneJulian Marbach
KostümCinzia Fossati
MusikJörg Kleemann
ChoreografieBerit Jentzsch
LichtJürgen Kolb, Julian Marbach
DramaturgieFrederik Tidén

Dauer

2 Stunden, 15 Minuten — keine Pause

Termine

Di, 02.04. / 19:30 - 21:45
Im Central, Worringer Straße 140
http://www.dhaus.de/
D'haus - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Bürgerbühne
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf

Ein Blick von der Brücke

Central Große Bühne
x

Karten & Preise

Preisgruppe Regulär Schüler/Studenten
Platzgruppe 1 44,00 € 7,00 €
Platzgruppe 2 34,00 € 7,00 €
Platzgruppe 3 24,00 € 7,00 €
Platzgruppe 4 14,00 € 7,00 €

Mo, 08.04. / 19:30 - 21:45
Im Central, Worringer Straße 140
Abo Mo
http://www.dhaus.de/
D'haus - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Bürgerbühne
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf

Ein Blick von der Brücke

Central Große Bühne
x

Karten & Preise

Preisgruppe Regulär Schüler/Studenten
Platzgruppe 1 44,00 € 7,00 €
Platzgruppe 2 34,00 € 7,00 €
Platzgruppe 3 24,00 € 7,00 €
Platzgruppe 4 14,00 € 7,00 €

18:45
Einführung
Di, 16.04. / 19:30 - 21:45
Im Central, Worringer Straße 140
Abo Di, Kleines Abo Di
http://www.dhaus.de/
D'haus - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Bürgerbühne
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf

Ein Blick von der Brücke

Central Große Bühne
x

Karten & Preise

Preisgruppe Regulär Schüler/Studenten
Platzgruppe 1 44,00 € 7,00 €
Platzgruppe 2 34,00 € 7,00 €
Platzgruppe 3 24,00 € 7,00 €
Platzgruppe 4 14,00 € 7,00 €

So, 05.05. / 18:00 - 20:15
Im Central, Worringer Straße 140
Abo So
http://www.dhaus.de/
D'haus - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Bürgerbühne
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf

Ein Blick von der Brücke

Central Große Bühne
x

Karten & Preise

Preisgruppe Regulär Schüler/Studenten
Platzgruppe 1 44,00 € 7,00 €
Platzgruppe 2 34,00 € 7,00 €
Platzgruppe 3 24,00 € 7,00 €
Platzgruppe 4 14,00 € 7,00 €

Mo, 03.06. / 19:30 - 21:45
Frühbucher
Im Central, Worringer Straße 140
http://www.dhaus.de/
D'haus - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Bürgerbühne
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf

Ein Blick von der Brücke

Central Große Bühne
x

Karten & Preise

Preisgruppe Regulär Schüler/Studenten
Platzgruppe 1 44,00 € 7,00 €
Platzgruppe 2 34,00 € 7,00 €
Platzgruppe 3 24,00 € 7,00 €
Platzgruppe 4 14,00 € 7,00 €